Die 24h Rundumbetreuung Ihrer Liebsten im Eigenheim statt im Pflegeheim

Die 24h Rundumbetreuung Ihrer Liebsten im Eigenheim statt im Pflegeheim

Lehnen Sie sich zurück!

Unverbindliche & kostenfreie Erstberatung 

Der europäische Marktführer in der Betreuung von Senioren: PromedicaPlus 

Mit uns können sich Angehörige in Ruhe zurücklegen, denn wir kümmern uns rund um die Uhr verlässlich und fürsorglich um Ihre Liebsten


Durch unsere osteuropäischen Betreuungskräfte, die explizit für die Rundumbetreuung von Pflegebedürftigen ausgebildet werden, konnten wir bereits mehr als 30.000 Kunden zufriedenstellen. In der täglichen Arbeit mit den Senior*innen orientieren sich unsere Betreuungskräfte dabei stets an den individuellen Bedürfnissen der Pflegebedürftigen.


Erfahren Sie jetzt alle Details, wie Sie die Rundumbetreuung flexibel für Ihre Liebsten einsetzen können:

Unverbindliche & kostenfreie Erstberatung 

Entlastung von Angehörigen durch  eine vorbildliche Betreuung der Senior*innen im Eigenheim 

Entlastung von Angehörigen durch eine vorbildliche Betreuung der Senior*innen im Eigenheim 

Viele Angehörige haben ein schlechtes Gewissen, weil ihre Liebsten in einem Heim leben bzw. ein Umzug ins Heim in Erwägung gezogen wird. Hier scheint vor allem das selbstständige und mobile Leben der Senior*innen arg minimiert.

Gerade für hilfsbedürftige Menschen ist die gewohnte Umgebung jedoch essenziell für das Wohlbefinden.

Genau das macht PromedicaPlus unersetzlich: Durch eine geschulte Rundumbetreuung zu Hause können Senior*innen ihr gewohntes Leben fortführen und bekommen dabei durchgängig genau die Unterstützung, die sie brauchen. Währenddessen können sich Angehörige beruhigt zurücklehnen und ihrem eigenen Leben nachgehen.

Unverbindliche & kostenfreie Erstberatung 

 Details der Betreuungsleistung 

Für wen ist die Rundumbetreuung geeignet?

Grundsätzlich ist die Rundumbetreuung für jede Person geeignet, die in ihrem Alltag auf außenstehende Hilfe angewiesen ist.

Häufig ist das bei folgenden Einschränkungen oder Krankheiten der Fall:

  • Es liegt ein Pflegegrad vor
  • Starke Einschränkung der Mobilität
  • Alzheimer, Multiple Sklerose, Parkinson, Demenz
  • Tumor- oder Krebserkrankungen
  • Nachwirkungen eines Schlaganfalls oder Herzinfarktes


Gerne besprechen wir in einem unverbindlichen Gespräch die ganz persönlichen Bedingungen Ihrer hilfebedürftigen Person und können so schnell die optimale Betreuung für sie organisieren:

Unverbindliche & kostenfreie Erstberatung 

Hilfe in der Hauswirtschaft 

Hilfe in der Hauswirtschaft 

Wir möchten den Senior*innen so viel Selbstständigkeit wie möglich erhalten und versuchen sie stets zu mobilisieren und zu aktivieren. Gesellschaftlich unterstützen wir Sie bei den alltäglichen Aufgaben und Herausforderungen des Lebens wie z.B. beim Einkaufen, Kochen, Wäsche waschen, Putzen, Aufräumen oder in der Betreuung von Haustieren oder in der Pflege ihrer Pflanzen.

Unverbindliche & kostenfreie Erstberatung 

 Sichere Begleitung 

Sichere Begleitung

Die Senioren könne sich mit unseren Betreuungskräften auf eine sichere Begleitung verlassen bei z.B.:

  • Arztbesuchen
  • Einkäufen
  • Freizeitlichen Aktivitäten wie Spaziergängen
  • Besuchen kultureller Orte
  • Kirchgängen
  • Treffen mit Freunden
Unverbindliche & kostenfreie Erstberatung 

Erfüllung der Grundpflege

Erfüllung der Grundpflege

Zur Grundpflege gehören laut SGB XI:

  • Tägliche Körperpflege
  • Ernährung
  • Mobilisierung
  • Förderung der Eigenständigkeit


Zu solchen Hilfestellungen zählen z.B.:

  • An- und Entkleiden
  • Zubettgehen und Aufstehen
  • Täglich vollständige Körperhygiene
  • Zubereiten der bevorzugten Mahlzeit in mundgerechte Portionen
  • Unterstützung der täglichen Bewegung im Umfeld
  • Toilettengänge
  • Persönliche Rituale
Unverbindliche & kostenfreie Erstberatung 

Gemeinsam in der bevorzugten Umgebung statt einsam im Wohnheim 

Gemeinsam in der bevorzugten Umgebung statt einsam im Wohnheim

Möchten die Senior*innen ein Spiel spielen, gemeinsam lesen, tanzen oder Vögel im Park um die Ecke beobachten - Wir leisten ihnen liebevolle und aufmerksame Gesellschaft dabei. Ihr Wohlbefinden und ihre tägliche Freude am Leben sind für jeden unserer Fachkräfte wahre Herzensangelegenheiten.

Unverbindliche & kostenfreie Erstberatung 

Prominente Einblicke in die hervorragende Betreuungsleistung von PromedicaPlus

Mariella Ahrens

Deutsche Schauspielerin und stellvertretende Vorsitzende von Lebensherbst e. V., einem Verein zur Unterstützung pflegebedürftiger, älterer Menschen

Tanja Schumann

Synchronsprecherin und Schauspielerin

Kosten & Finanzierung

Finanzierung der Betreuungskraft

Finanzierung der Betreuungskraft

  • Anspruch auf Leistung aus der Pflegeversicherung
  • Menschen mit einem Pflegegrad können zwischen Sachleistungen, Geld oder einer Kombination der beiden wählen
  • Mit zunehmendem Pflegegrad steigert sich der Entlastungsbetrag, z.B. erhält der Pflegegrad 1 monatlich 125€, Pflegegrad 5 erhält 901€
  • Ohne Pflegegrad können bis zu 3€/Stunde für unterstützende Kräfte (z.B. Reinigungskräfte) verrechnet werden
  • Zudem können Pflegekosten und haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich abgesetzt werden

Gern geben wir Ihnen Auskunft zu allen Details der Finanzierung

Unverbindliche & kostenfreie Erstberatung 

 Staatliche Förderung 

Staatliche Förderung

Je nach Pflegegrad steht Pflegebedürftigen ein staatlicher Zuschuss als Geld- oder Sachleistungen im Wert von 244€ - 1.843€ zu.


Weitere Zuschüsse können erhalten werden für:

  • Verhinderungspflege
  • Verbesserung des Wohnumfeldes
  • Pflegeartikel
  • Technische Hilfen
Unverbindliche & kostenfreie Erstberatung 

Rechtssicherheit

Rechtssicherheit für Familien 

Rechtssicherheit für Familien 

All unsere Pflegekräfte werden von der Promedica 24 Gruppe beschäftigt und zu deutschen Standards bezahlt. Sie befinden sich bei uns in einem geregelten Beschäftigungsverhältnis mit einem Stundensatz von 40 Stunden/Woche, sodass eine rechtssichere Seniorenbetreuung gewährleistet ist. Selbstverständlich arbeiten sie nach dem aktuellen Arbeitsschutzgesetz.

Eine Betreuungskraft bleibt üblicherweise über mehrere Monate bei einem/einer Senior*in und wechselt sich dann mit einer zweiten Betreuungskraft ab. Dadurch wird es nie zu vielen “Schichtwechseln” kommen, sodass ein interpersonelles Vertrauensverhältnis geschaffen werden kann.

Unsere Pflegekräfte haben zudem mittlere Sprachkenntnisse, wodurch eine problemlose Kommunikation möglich ist.

Unverbindliche & kostenfreie Erstberatung 

Kontakt

Wählen Sie sich jetzt untenstehend einen Gesprächstermin für ein erstes, kostenfreies Beratungsgespräch aus. Sie bekommen anschließen eine Terminbestätigung per Email zugeschickt.

Wir freuen uns schon darauf, Sie in unserem Erstgespräch telefonisch kennenzulernen!